Flugschule

news:  

  • Gerson hat die UL-Theorieprüfung bestanden. Glückwunsch!
  • Karl-Heinz hat seine praktische Prüfung bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

 

  • am 31.8.2019 haben unsere beiden Flugschüler Christian und Karl-Heinz ihre Theorie-Prüfung für die Ul-Lizenz erfolgreich bestanden. Beide haben am 2.9.  außerdem ihren ersten Alleinflug mit Hilfe von Thomas und Udo erfolgreich absolviert.                                                                                herzliche Glückwünsche von den Milanern!

 

Wir bilden Vereinsmitglieder zum Piloten aus!

Dank eines Sponsors, haben wir ab Juni 2019 wieder die Möglichkeit “Fußgänger” und Umsteiger (z.B. aus dem Segelflug, UL-Trike oder Echoklasse) zu Dreiachspiloten in Ultraleichtflugzeugen (aerodynamisch gesteuert) auszubilden. Wir bieten die Möglichkeit Piloten mit PPL den SPL zu erwerben. Das ist eine tolle Alternative, um mit den Vereins-ULs preisgünstig in die Luft zu kommen.

Seit dem 19.06.2019 steht  die D-M(i)LAN   zur Verfügung.

Für die Ausbildung von Flugschülern in Theorie und Praxis auf unserer D-MLAN sowie für Einweisungen /Überprüfungsflüge auf allen Vereinsmaschinen stehen (nach Terminvereinbarung) bereit: 

Udo Reimann (Fluglehrer und Ausbildungsleiter) mobil :  0171 365 44 47

und

Dr. Thomas Schulz (Fluglehrer) mobil:  0176 496 20 211

Udo und Thomas sind fliegerisch und ausbildnerisch erfahrene Vereinsmitglieder. Beide wollen in unserem Verein die Schulungsmöglichkeit bieten und den Flugsport fördern. Auch könnt Ihr mit Ihnen Schnupperflüge zum Selbstkostenpreis durchführen, um heraus zu finden ob Ihr Spaß am Fliegen und Talent dazu habt.

Zum Einsatz kommt eine C42B, ein tausendfach bewährtes Muster mit sehr gutmütigen Flugeigenschaften.

Ausgestattet mit einem 80 PS Rotaxmotor ist der Flieger seit dem 20.6.  bei uns flugbereit.  Das attraktive Startangebot für angehende Vereinspiloten ermöglicht den Traum vom Fliegen.  Seid Ihr Schüler, Auszubildende oder Studenten unter 25. Jahren, besteht außerdem die Möglichkeit, einen Großteil der Ausbildungskosten durch freiwillig übernommene Vereinsarbeit einzusparen.

Nachfolgend die Verträge und Formulare, die vor Beginn der Flugausbildung auszufüllen und einzureichen sind:

Nicht zu vergessen sind natürlich auch der Aufnahmeantrag zur Vereinsmitgliedschaft.

Zudem erfordert die Flugausbildung die Vertrautmachung mit unserem Schulflugzeug:

Wer Fragen dazu hat, kann gerne zu unserem Stammtisch kommen, der jeden ersten Mittwochabend (ab 19 Uhr) eines Monats stattfindet – in den Sommermonaten am Flugplatz im Restaurant „Zur Fliegerhütte“ (Näheres unter „Aktuell“).

Einweisungs- und Überprüfungsflüge:

Unsere Vereinsmitglieder unterstützt zusätzlich Fluglehrer Martin Priebe (zu erreichen unter Tel.: 01727767110). Er steht neben Thomas und Udo (siehe oben) für Einweisungsflüge auf unseren vereinseigenen ULs (D-MWVY und D-MSZZ), sowie als Sicherheitspilot und Begleitpilot zur Verfügung.